Keep data in memory, not on disk

Tim Bray über das Release von Reiser4 (journaling file system für Linux) und die „Steigerung“ der Performance von Festplatten im Vergleich zu CPUs:
I think the lesson is obvious: for high-performance applications, keep your data away from those filthy disks, no matter what filesystem, use memory.

In meinem Projekt halte ich auch alle Daten im Speicher. Und will die ganze Zeit auf Disk-Datenhaltung umstellen. Vielleicht überleg ich mir das ja nochmal…

 

The Lamb Lies Down on Broadway – Reloaded

Die Genesis Tribute Band „The Musical Box“ kommt 2005 für eine Tournee nach Europa, auf der sie ein Replikat von Genesis‘ „The Lamb Lies Down on Broadway“-Tour von 1974/75 spielen, darstellen, emulieren, whatever wird. Die Tourdaten (Frech aus dem Frame heraus verlinkt, die ganze Site ist hier.) Verkauf läßt sich gut an, sagt der Veranstalter.

Ich habe letztes und vorletztes Jahr „Selling England by the Pound“ angeschaut und war begeistert! Zwar bin ich zu junges Gemüse, um das Original gesehen zu haben, aber allen Kritiken nach kommt das Replikat verdammt nah ans Original ran. Ich bin sehr gespannt!

 

42 Ways To Say “Broken”

Bei Tim Bray gibt’s eine gepfegte Liste englischer Ausdrücke für „Tut nicht!“
Besonders nett finde ich “long-term pending mode”. Das trifft ein oder zwei Features in meinem Projekt ganz gut!

[Gerade läuft: Happy Home – Paula Cole – Harbinger (4:46)]