Zwiebelfisch-Menü

Der Dativ ist dem Genitiv sein TodDie letzten zwei Tage mit der Nase in einem auf einem stillen Örtchen aufgefundenen Buch verbracht: „Der Genitiv ist dem Dativ sein Tod“ von Bastian Sick. Das Buch ist eine Sammlung seiner Kolumnen, die regelmäßig bei Spiegel Online erscheinen.

In ihnen nimmt Bastian Sick den allgemeinen Verfall der Sprache aufs Korn und gibt Ratschläge, wie ein jeder in den Zeiten der Rechtschreibreform sein Schriftdeutsch verbessern kann. So schwierig ist das nämlich nicht, habe ich zu mir gesagt und bemühe mich nun um Besserung.

In seiner aktuellen Kolumne stellt er zusammen, was in E-Mails geht und was nicht! Beispielsweise teile ich seine Meinung, dass ein „MfG“ unter Mails ziemlich unhöflich ist. Entweder man wünscht jemand etwas Nettes, dann sollte uns der andere Mensch auch die Zeit wert sein, „Mit freundlichen Grüßen“ zu tippen. Oder aber er ist uns egal. Dann können wir aber immernoch mit einem Templater Textvorlage diesen Gruß automatisieren.

Auf meiner persönlichen Skala ganz unten steht natürlich das automatische Einfügen von „MfG“. („MfG“ von den Fantastischen Vier steht dagegen ganz oben in meiner Gunst.)

 

Andreas