Der digitale CD-Schrank

Klar, auch bei mir läuft iTunes. Und fast jede CD, die ich habe, ist inzwischen im iTunes-Bauch.

Normalerweise lasse ich iTunes im Zufallsmodus spielen, wenn ich am PC bin. Dann gräbt es auch Titel aus, die ich schon lange nicht mehr gehört habe. Das ist manchmal erfreulich, man trifft quasi alte Bekannte.

Dann aber kommt da ab und zu Musik, bei der ich mich frage, warum ich jemals glaubte, diese CD besitzen zu müssen.

Ist es wirklich eine gute Idee, alles zu digitalisieren?

Ich habe den Verdacht: Einmal im PC und ich werde es nie mehr los …

 

Andreas