SAP-perlot!!!

Als ehemaliger SAP-Berater liebe ich kleine Boshaftigkeiten gegen die eierlegende Wollmilchsau SAP.

Soeben bin ich beim „Nachschlagen“ in LEO auf das Verb und Substantiv „sap“ gestoßen.

Da kann man zum Beispiel lernen, dass „sap“ auf Deutsch so viel bedeutet wie „Trottel“, „Dummkopf“ oder sogar „Totschläger“.
Und „to sap“ bedeutet zum Beispiel „schwächen“, „aufzehren“ oder „ochsen“.

Nomen est omen? Also:

SAP ist die Ochsentour für Trottel?

Oder ist gar SAP der Totschläger per se?

Zumindest wird als letztes Argument für eine SAP-Einführung gerne das Totschläger-Argument „1000 Fliegen können nicht irren“ bemüht. Sind ja auch ganze schöne Trottel, diese Fliegen, oder?

 

Q Ka