Erster Eindruck Gesichtserkennung in iPhhoto ’09

Gut: Die Apple’s neues iPhoto erkennt zuverlässig, was ein Gesicht ist. Die Anzahl positiver (ist gar kein Gesicht) und negativer (Gesicht wurde nicht als solches erkannt) ist gering. Die Software hat sogar auf einem Foto, auf dem ein Bild von Queen Elisabeth im schattigen Hintergrund hängt, das königliche Antlitz entdeckt.

Befriedigend: Welchem Menschen ein erkanntes Gesicht ähnlich sieht, haut manchmal, vor allem meinem Eindruck nach bei Blutsverwandten, nicht hin. Dann ist Umlabeln angesagt.

Durchdacht: Die Bedienerführung, mit der man einem Gesicht einen Namen zuordnet, ist auf Massenverarbeitung angelegt. Tabulator, um auf einem Foto von Gesicht zu Gesicht zu springen; Eingabetaste, um einen Treffer zu bestätigen oder das Eingabefeld zur Korrektur zu öffnen; Pfeil rechts/links, um zum nächsten Foto zu kommen. Eine kleine Fotosammlung ist damit im Nu gesichte(r)t.

Posted via email from inpc.de@posterous

 

Andreas