The Veracity of Your Connectedness

Manche Äußerungen muss man schon allein wegen der Wortwahl verlinken. Rex Hammond erklärt, wie das eigene Google Profile funktioniert, und dabei auch, wie man Google mit seiner großen Nase daraufstößt, was alles zum eigenen Online-Imperium gehört (sei’s flickr, youtube, die eigene WebSite).

If you want to be found via Google, here’s how – even if you have a common name

Natürlich heißt das nicht, dass ich jetzt sofort loslaufe, um mir so ein Profile anzulegen. Jeder, der einen Google-Account hat, für Google Mail z.B., der hat eh schon eines. Google, der olle Datenkrake, erwartet aber, dass man dieses Profil ein bißchen mästest mit dem Woher und Wohin des Lebens, bevor es Google gut genug für die Anzeige in der Link-Liste ist.

Und ob ich tatsächlich gefunden werden will, ist noch eine ganz andere Frage, deren Beantwortung ich noch ein wenig prokrastinieren werde.

Language Help

  • prokrastinieren : auf die Lange Bank schieben
  • veracity : Wahrhaftigkeit
 

Andreas