Zurück zum Alten Blogger

Zwei Monate lang habe ich mit den Möglichkeiten des neuen Blogger.com (so neu auch nicht) gespielt. Die Überreste finden sich hier. Am besten hat mir gefallen, die Blogroll (hier: Handbibliothek) als sich automatisch aktualisierende Neuheitenliste verwenden zu können, die neuesten Posts der Lieblingslektüre-Provider immer oben auf. Die anderen Gimmicks Widgets kann man auch ohne dynamische generierte Seiten (der große Unterschied zum statisch gerenderten alten Blogger-Blog) von Drittanbietern verwenden, siehe dazu den neuen Flickriver-Badge unter dem Titelbild.

Nun, die in der Versuchsphase aufgelaufenen Posts sind zurückportiert, es geht (um eine Wendung von WorldWideKlein zu klauen:) weiter im ausgedruckten Programm.

(Und falls dieser Post nun gleich auf der WebSite erscheint, habe ich Posterous richtig zurückgebogen.)

Posted via email from inpc.de@posterous

 

Feta + Zucchini + Avocado + Worchester-Sauce = Lecker!

Metabolic Balance bringt mich auf ganz neue „Rezepte“. Zum Beispiel gabs heute zum Mittagessen Feta und dazu ein Rest gekochtes Gemüse von gestern abend. Um die Gemüse-Portion auf’s Kampfgewicht von 140g zu hieven, habe ich noch eine halbe Avocado in Schnipseln dazugetan und das Ganze mit Worchester-Sauce gewürzt als kalten Salat gegessen. Auch lecker.

 

Die Fantastischen Vier: Heimspiel

Eine wirklich gelungene Geburtstagsparty gestern bei den Fantas auf
dem Wasen. Wir hatten Sitzplätz ganz oben im Block C, haben aber nur
wenig gesessen. Die Stimmung war sehr freundlich, die Umstehenden
textsicher und stets im Flow.
View 'fanta4, heimspiel' photos on  Flickriver
Das Soundsystem war für uns nicht optimal eingestellt, von der Bühne
aus links oben hinten waren die Lyrics oft nicht zu verstehen. (Oder
Smudo hat in der ersten halben Stunde genuschelt; Thomas D. und
Hausmarke habe ich gut verstanden. Nach dem Stromausfall kam mir der
Sound dann besser vor. Aber das sind Kleinigkeiten, über die ich gerne
hinwegsehe.
Die Fantas hatten ein ganzen Orchester dabei plus eine Bläsergruppe.
Wäre es meine Entscheidung gewesen, ich hätte dem Orchester noch mehr
von den Arrangements übertragen. (Aber dafür gibt’s ja die
Unplugged-Platte.) Auf jeden Fall freue ich mich auf die Wiederholung
im Fernsehen bzw. auf DVD, da wird der Sound dann stimmen. Die
Erinnerung wird dann einfach mit der DVD-Tonspur nachsynchronisiert.

Posted via email from inpc.de@posterous

 

Feta + Zucchini + Avocado + Worchester-Sauce = Lecker!

Metabolic Balance bringt mich auf ganz neue „Rezepte“. Zum Beispiel gabs heute zum Mittagessen Feta und dazu ein Rest gekochtes Gemüse von gestern abend. Um die Gemüse-Portion auf’s Kampfgewicht von 140g zu hieven, habe ich noch eine halbe Avocado in Schnipseln dazugetan und das Ganze mit Worchester-Sauce gewürzt als kalten Salat gegessen. Auch lecker.

 

"a" or "an" – that’s the question

Für alle, denen die Lehrkraft für English das nicht erklärt hat oder die sich nicht mehr daran erinnern können: OWL: Articles: A versus An

  • „a“ steht vor einem Substantiv, das mit einem Konsonanten anfängt.
  • Außer, das Substantiv fängt mit einem lautlosen „h“ an, dann steht „an“ („an honest man“).
  • „an“ steht vor einem Substantiv, das mit einem Vokal anfängt.
  • Außer, der Vokal klingt wie ein Konsonant, dann steht „a“ („a unified approach“, „a one-legged man“).

Jaja, lebenslänglich lernen …

Posted via email from inpc.de@posterous