So, der Wechsel weg vom FTP-Veröffentlichen zum Google-Hosting der Subdomain blog.inpc.de hat soweit problemlos funktioniert. Das neue Template hat dabei nicht sein müssen, aber hey, warum eigentlich nicht. Hier muss ich natürlich noch ein bisschen Individualität in die Gestaltung bringen, aber das gehört ja zum Spass am Bloggen.

 

„Unsere Hobbies ergänzen sich hervorragend: Ich gehe gerne Reiten und meine Frau züchtet Rosen.“

 

Blogger kündigt FTP-Unterstützung ab

Blogger.com kündigt an, die Funktion „per FTP publizieren“ demnächst abzuschalten. Das war bisher meine Methode, auf meinem Hostingpaket (nur Platz, nix PHP, nix MySQL) mein Blog rausrendern zu lassen. Ja, nicht nur der Schockwellenreiter mag statische Seiten.

Nun werde ich mich dem Fortschritt nicht mehr verschließen (können) und eben eine weitere Sub-Domain an Blogger delegieren. (Die Leseliste läuft schon auf diese Art, nutzt aber so gut wie nichts der neuen Features aus.)

Wenn es hier also die nächsten Tage nichts zu lesen gibt, ist das schon in Ordnungdem Umzug geschuldet. Wir sehen uns auf der anderen Seite der Transition.