Sting 0 : Bono 1

In der sonntaz steht ein Interview/Artikel, der die global-sozialen Ambitionen von Bono (U2) und Sting (Ex-Police) und deren Einfluss auf ihre Wahrnehmung in der Öffentlichkeit gegenüberstellt. Sting kommt dabei schlecht weg und erweckt den Eindruck, dass sein Karriereknick Anfang der 90er mit seinem Engagement für den Regenwald zusammenhängt. Bono sieht sich hingegen als Weltbotschafter mit Zugang zu den wichtigen Leuten.
Ist bei Wikileaks auch was von Bono gefunden worden?
Und warum wurde „elder“ Peter Gabriel nicht angehört? (Vermutlich hätte das Interview zu lange gedauert.)

 

Andreas