Windows 10

Ein paar Worte dazu, warum Microsoft Windows 10 durchaus Windows 10 nennen kann.  Windows hat bis Version 3.11 (for Workgroups) die interne Versionskennung draußen auf der Packung getragen. Bei Windows 95 war das das erste Mal anders. Intern trug es die Version 4.

Das aktuelle Windows (XP, Vista, 7, 8.1 und dann auch 10) setzen auf  Windows NT auf. Dieses Betriebssystem wird seit Ende der 1980er bei Microsoft entwickelt und wurde 1993 vorgestellt. Nicht etwa mit der Version 1.0, das galt und gilt als unschicklich, da dieser Nummer immer etwas unfertiges und fehlerbehaftetes anhängt. Sondern als Windows NT 3.1 – so wie das zu dem Zeitpunkt aktuelle DOS-basierte Windows.

Daraus kann man mit etwas gutem Willen folgende Tabelle ableiten: Mit Produkt-Name meine ich, was auf der Packung steht. Mit Release meine ich, die wievielte Verkaufsversion von Windows NT das ist. (Es gibt noch die interne Versionsnummer, die seit Windows XP auf 6.x steht, die soll hier aber keine Rolle spielen.)

Produkt-Name Release
Windows NT 3.x 3
Windows NT 4.x 4
Windows 2000 5
Windows XP 6
Windows Vista 7
Windows 7 8 (sic!)
Windows 8.x 9
Windows 10 10 qed!

Wikipedia hat ein paar Hinweise dazu, warum Microsoft bei NT mit der Version 3.1 gestartet ist.  Unter anderem, dass Microsoft für das Novell Network Protokoll IPX nur eine Lizenz für „Windows in Version 3.1“ hatte. Man kann sich Bill Gates vorstellen, wie er mit einem verschmitztem Grinsen die Entscheidung für „Windows NT 3.1“ trifft, nur um Novell zu ärgern.

Aus der Geschichte gibt es noch einen anderen Grund, warum Version 3 nicht unbedingt falsch ist. Als IBM und Microsoft noch zusammen OS/2 entwickelten, lief das „Windows NT“-Projekt unter dem Namen „NT OS/2“ bzw. „OS/2 3.0“ und sollte einen „new technology“ Kernel (32bit)  für das damals noch ziemlich 16bittige OS/2 liefern. Zumindest war das die Version, die man IBM erzählte :)

Das Unternehmen „new technology operating system“ hatte also von Anfang an die Version 3.x als Zielmarke. Insofern können wir „Windows 10“ als 10. Ausgabe von Windows NT ansehen. Solange wir uns darauf einigen können, beim Zählen mit 3 anzufangen.